Home DUROPAC-Faltbehälter LARAPAC Faltbehälter ROBUPAC-Faltbehälter SOLOPAC-Paletten-Aufsatzrahmen Kontakt
DUROPAC LARAPAC ROBUPAC SOLOPAC Kontakt
  ROBUPAC
  Systemaufbau
  Systemvorteile
  Ausführungen
  Technische Daten
  Bedienung
  Prospekt
  Anfrage

Zahlreiche Systemvorteile

Flacher Palettenboden
Der Palettenboden ist so konzipiert, dass er über ein ebenes und geschlossenes Palettendeck ohne Fußlöcher verfügt, so dass kein Ladungsgut in Hohlräume rutschen kann. Dies erspart zum einen kostspielige Bodeneinlagen, erhöht darüber hinaus aber auch die Sauberkeit der Palette und erleichtert die Reinigung.

Auswechselbare Palettenfüße
Die Palettenfüße sind einzeln auswechselbar, so dass im Falle einer Beschädigung nicht die komplette Bodenpalette ersetzt werden muss, sondern einfach neue Füße angeschraubt werden können. Die Füße sind mit vertieften Flächen für Barcodes oder andere Etikettierungen versehen. Durch die zurückgesetzten Flächen werden die Etiketten auch dann nicht beschädigt, wenn die Palettenfüße z. B. beim Transport aneinander reiben.

Durchdachte Konstruktion der Palette
Die Twin-Sheet-Palette ist so konstruiert, dass die Füße keine Entformungsschrägen haben und bei Stapelung somit ganz außen auf den Ecken des darunter-liegenden Systems aufsitzen. Die Gewichtsabstapelung erfolgt somit nicht über den Deckel, sondern über die Ecken der Ummantelung. Hierdurch wird eine hohe Stabilität und Stapelsicherheit erzielt. Die geraden Füße bewirken außerdem, dass moderne Lagertechnik die Paletten sauber erfasst und somit Standzeiten in der Fördertechnik vermieden werden.

Komfortabler Deckel
Der stabile Twin-Sheet-Deckel ist so ausgelegt, dass eine wasserschöpfende Wirkung vermieden wird. Dies erhöht den Arbeitskomfort, gerade wenn z. B. regennasse Deckel abgenommen werden. Aufgrund der integrierten Vertiefungen ist eine vierfache Bänderung möglich, wodurch die Transportsicherheit erhöht wird.

Faltbare Ummantelung
Die Behälter-Ummantelung ist dank der Strukturkammerplatten-Technologie extrem stabil sowie belastbar und verfügt dennoch über ein sehr geringes Eigengewicht. Die Ummantelung ist faltbar und kann somit volumenreduziert zwischen Boden und Deckel verstaut werden. Darüber hinaus kann die Ummantelung mit zahlreichen individuellen Optionen ausgestattet werden.

Optionale Ausführungen

Modulare Fußkappen
Die Palettenfüße können von unten mit Kappen versehen werden, welche sich bei Verschleiß einzeln austauschen lassen, so dass nicht der ganze Fuß ersetzt werden muss. Die Fußkappen verhindern, dass sich hervorstehende Gegenstände oder Boden-unebenheiten in den Fußhohlräumen verhaken und verbessern die Gleitfähigkeit.

Auswechselbare Palettenkufen
ROBUPAC-Systeme sind auch mit Palettenkufen erhältlich. Wie die Palettenfüße, lassen sich die Palettenkufen bei Beschädigung oder bei Abnutzung einzeln ersetzen. Durch die Kufenausführung werden ROBUPACs hochregallager- sowie rollenbahn-fähig.

Innovatives Verriegelungssystem
Optional können ROBUPACs mit dem neuen Verriegelungssystem „QuickLock“ ausgestattet werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verriegelungen verfügt dieses System über wichtige Vorteile wie erheblich einfachere Bedienung sowie geringere Verletzungsgefahr. Darüber hinaus erkennt man auf den ersten Blick, ob die Verriegelung offen oder geschlossen ist, wodurch die Transportsicherheit erhöht wird. Da dieses Verriegelungssystem nicht in die Palette bzw. den Deckel, sondern in die Ummantelung integriert ist, wird ein Eindringen von Wasser verhindert.
Kostensparende Faltbehälter-Systeme
Neu:
OctaPack 2000,
die neue Generation der Schüttgut-Ladungs-träger